Hamburg als Transhipment-Hub

Hamburg als Transhipment-Hub


Einer der Hauptmärkte für den Hamburger Hafen sind die Fernost-Verkehre. Hamburg wurde 2013 im Fernost-Verkehr durchschnittlich von 21 wöchentlichen Vollcontainer-Diensten angelaufen.

Hier spiegelt sich die ausgeprägte Asien-Kompetenz der Hansestadt wider.

Dazu kamen 14 Linien dienste nach Afrika, zehn nach Südamerika, sieben in Richtung Nordamerika, ein Dienst mit Australien sowie diverse Direktverbindungen mit weiteren Fahrtgebieten, u.a. Indien/Pakistan, Rotes Meer/Arabischer Golf und Zentralamerika/Karibik. Darüber hinaus bedienten im vergangenen Jahr durchschnittlich 40 Feederdienste die Nord- und Ostsee-Region.

Insgesamt zwölf neue Linienverbindungen nahmen Hamburg 2013 in ihre Hafenrotation mit auf. Neun
davon verbinden Hamburg mit den Fahrtgebieten Nord- und Ostsee, zwei mit dem Mittelmeer und einer mit Asien.

Liner Services DatenbankLiner Services Datenbank

Hier finden Sie alle Linienverbindungen Weiter


Company Profile ok

 



Company Profile ok

 




Company Profile ok

 


Company Profile ok

 






Alle Firmen dieser Kategorie