Liniendienste

Erster Containerliniendienst zwischen Hamburg und dem Schwarzen Meer

Die französische Reederei CMA CGM erweitert ihr Liniendienstangebot ab Hamburg und nimmt erstmals Häfen im Schwarzen Meer in den Fahrplan auf.

Heute startet die CMA CGM LAVENDER ihre Reise im erweiterten Nordeuropa-Mittelmeer Vollcontainerdienst FEMEX 1 am HHLA Container Terminal Burchardkai in Hamburg. Zum ersten Mal wird sie auch durch den Bosporus die am Schwarzen Meer gelegenen Häfen Samsun (Türkei), Novorossiysk (Russland) und Constanta (Rumänien) anlaufen. Damit ist der FEMEX 1 der einzige Containerliniendienst zwischen Nordeuropa und dem Schwarzen Meer.

17 neue Dienste der G6 Alliance für Transpazifik-Westküste und auf dem Atlantik

Die sechs Partnerreedereien der G6 Alliance, zu der Hapag-Lloyd als Gründungsmitglied gehört, haben heute Details bekannt gegeben für die geplante Ausweitung der erfolgreichen Kooperation auf die Fahrtgebiete Transpazifik zwischen Asien und Nordamerika-Westküste sowie den Atlantik. Die 17 neuen Dienste sollen nach Zustimmung der Wettbewerbsbehörden im zweiten Quartal diesen Jahres aufgenommen werden.

Hafenentwicklung 2014 - HPA Geschäftsführer Jens Meier im Gespräch

Von smartPORT bis Fahrrinnenanpassung - was bringt das Hafenjahr 2014? Hafen TV hat mit Jens Meier eine Rundfahrt durch den Hamburger Hafen gemacht, einige Projekte besucht und über die Themen des Jahres 2014 gesprochen.

Sprachen: 
de

Distribution britischer Import-Pkw startet bei Cuxport nunmehr auch per Eisenbahn

Der Hafenterminalbetreiber Cuxport bietet Jaguar und Land Rover zur Distribution der für den deutschen Markt bestimmten Fahrzeuge seit Januar 2014 auch die Auslieferung per Schiene an. In Kooperation mit dem Automobillogistiker ARS Altmann werden die in Großbritannien produzierten Pkw vom Schiff auf geschlossene Transportwaggons umgeladen und im Anschluss von Cuxhaven nach Hessen und Bayern gefahren. Von dort werden die Autos später zu den Vertragshändlern ausgeliefert.

Kooperationsprojekt „HILDE Hamburg – Sachsen“ soll multimodale Verkehre besser verknüpfen

Mit dem Kooperationsprojekt „HILDE Hamburg-Sachsen“ (Hinterland-Lösungen durch Effizienzsteigerungen zwischen Hamburg und Sachsen) wollen die Freie und Hansestadt Hamburg und der Freistaat Sachsen bis Sommer 2014 Lösungen für eine Erhöhung des Bahn- und Binnenschiffsanteils an den Hinterlandtransporten zwischen Hamburg und Sachsen liefern. Beim heutigen Verladertag der IHK Dresden wurde das Projekt von Vertretern beider Bundesländer und den beteiligten Projektpartnern vorgestellt.

Best of Hafen TV - der Jahresrückblick 2013

Der Jahresrückblick 2013 - Hafen TV berichtet vom Hafenjahr 2013, zeigt noch einmal die schönsten und interessantesten Geschichten und die vielen Menschen, die den Hafen und diese Sendung ausmachen

Sprachen: 
de
Inhalt abgleichen